Angebote & Aktivitäten
Bewegung
Gymnastik, Ergotherapie, Ausflüge, Spaziergänge
Kultur
Kapelle, Kulturelle Veranstaltungen, Musikalische Veranstaltungen, Gottesdienste
Infrastruktur
Frisör, Einkaufsmöglichkeiten, Bahnhof, Restaurant, Café
Natur
Gartenanlage
Freizeit
Malen und Zeichnen, Jahreszeitliche Feste, Sonstige Feste, Kreatives Gestalten
Bewertungen

Gesamtbewertung

  • Neutral 0
    0%
  • Sehr gut 8
    80%
  • Gut 0
    0%
  • Befriedigend 1
    10%
  • Ausreichend 1
    10%
  • Mangelhaft 0
    0%

Durchschnittliche Bewertung

  • Angehörige und Freunde
  • Mitarbeiter und Ehrenamtliche
  • Besucher und Externe
Beschreibung
Wir möchten Sie herzlich willkommen heißen im Haus Wolfstein, eines der vielen ausgezeichneten Phönix-Lebenszentren.

Das Haus Wolfstein befindet sich mitten in dem Oberpfälzer Städtchen Neumarkt und verfügt über 133 Wohn- und Betreuungsplätze. Unser Motto ist „Bei uns sind Sie zu Hause“. Ihr Wohlbefinden hat für uns größte Priorität und wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen ein würdevolles und möglichst selbstbestimmtes Leben in einer liebevollen Umgebung zu ermöglichen.

Unser Zentrum ist in acht kleine Wohnbereiche gegliedert, von denen jeder in einem anderen Stil gestalten ist und einen ganz persönlichen Charakter hat. Für Demenzerkrankte haben wir außerdem einen extra beschützen Bereich, um uns ganz auf die krankheitsspezifischen Bedürfnisse einzustellen und für ihre Sicherheit Sorge zu tragen. In der Konzeption unserer Gebäude haben wir auf sehr viel Licht geachtet, um eine freundliche und offene Atmosphäre entstehen zu lassen. Jedes unser liebevoll eingerichteten Zimmern verfügt über eine rollstuhlgerechtes Badezimmer, Telefon und TV-Anschluss sowie einer Notrufanlage.

Neben hochqualifizierter und liebevoller Pflege und Betreuung umfasst unser Service auch ein großes Freizeitangebot, damit Ihnen nie langweilig wird. Wir singen, kochen und backen zusammen, und beim Gedächtnistraining und bei der Gymnastik wird nicht nur die geistige und körperliche Fitness trainiert sondern auch viel gescherzt und gelacht. Zudem organisieren wir unterschiedliche kulturelle Veranstaltungen und Ausflüge in die Umgebung, die immer ein Highlight für unsere Bewohner sind.

Unser Pflegezentrum ist zentral gelegen; Geschäfte, Ärzte und Apotheken können leicht zu Fuß erreicht werden und dank der gut ausgebauten Infrastruktur ist es den Senioren und Seniorinnen problemlos möglich am täglich städtischen Leben teilzuhaben. Unser Garten mit schönen Obstbäumen, einem Hochbeet und einem kleinen Bächen, bietet sich hervorragend an die sonnigen Tage an der frischen Luft zu genießen. Auf unserer Sonnenterasse können Sie es sich auch gerne mit einer Tasse Tee oder Kaffee gemütlich machen. Wir haben zusätzlich eine Cafeteria, eine Kapelle, ein Friseursalon und ein Fußpflegegeschäft im Haus.

Außerdem bekommen wir auch öfters Besuch von Kindergärten und Schulen, was immer viel Leben und Freunde ins Haus bringt und generationsübergreifende Kontakte schafft .Wir hoffen Ihr Interesse geweckt zu haben. Gerne können Sie auch auf einen persönlichen Besuch vorbeikommen, um sich ein eigenes Bild zu machen. Zudem gibt es die Möglichkeit eine Zeit lang Probe zu wohnen.

Wir freuen uns auf Sie!
Karte
Detaillierte Bewertungen
  • Nutzer hat kein Foto
    06.12.2019 20:41

    Tolles Haus - super Mitarbeiter

    • Haus & Ambiente Sehr modernes schönes Haus. Der Empfang sieht super aus und egal auf welchen Bereichen man sich im Haus bewegt, es riecht nirgendwo unangenehm. (Was sehr selten ist in Alten oder Pflegeheime)
    • Essen & Trinken Meine Mutter war immer zufrieden. Geschmäcker sind nun eben mal unterschiedlich
    • Kompetenz
    • Freundlichkeit Alle Mitarbeiter waren immer nett und freundlich.
    • Zuverlässigkeit
    • Aktivitäten Jeden Tag werden ausreichend Angebote angeboten. Da ist für jeden was dabei
    Diese Bewertung wurde online abgegeben, verifiziert und auf die Vereinbarkeit mit den werpflegtwie-Verhaltensregeln geprüft.
  • Nutzer hat kein Foto
    05.06.2019 23:55

    Man muss dort nicht arbeiten - Man sollte es aber

    Am Ende meiner Karriere als Pfleger ist es mir insbesondere ein Anliegen die Häuser der Seniorenhilfe lobend hervor zu heben, die tatsächlich als das bezeichnet werden können was sie sind. Nämlich als Zuhause für Senioren.
    Auf meinen Reisen durch die Kliniken und Altenheime dieses Landes habe ich selten ein Haus vorgefunden das in allen Bereichen so gut aufgestellt ist wie das Haus Wolfstein.
    Daher schäme ich mich auch für meine Kollegen und diejenigen Personen, die aus purer, eigener Unzulänglichkeit oder Unwissenheit dieses hervorragende Haus aus niederen Beweggründen schriftlich auf diesem Portal herabwürdigen.
    Mir als Pfleger hat die Arbeit in diesem Haus wahnsinnig viel Freude bereitet und viel gegeben. Ich verneige mich vor allen Kolleginnen und Kollegen, die dort zum Wohle der Bewohner ihren Dienst verrichten. Sei es in der Führung, in der Pflege, in der Küche, im technischen Bereich oder wo auch immer.
    Ihr alle seid die Pflege. Ihr alle leistet oft Unglaubliches.
    Danke

    • Haus & Ambiente Das Haus liegt unweit des Stadtzentrums von Neumarkt in der Oberpfalz und des Bahnhofes, so daß zumindest diejenigen Bewohner, die sich weitestgehend selbst versorgen können und mobil sind mit dem Rollator oder fußläufig in wenigen Minuten den Stadtkern mit allen Einkaufsmöglichkeiten und diversen Geschäften aller Art erreichen können. Das Haus selbst ist technisch auf dem neuesten Stand und bietet neben ausgesprochen gut eingerichteten Zimmern, wunderschönen Innenhöfen und hellen Fluren ein insgesamt ansprechendes Wohngefühl. Für die Pflegenden stehen technische Hilfsmittel und Ressourcen zur Verfügung, die nicht in jedem, bzw. in kaum einem Altenheim selbstverständlich sind.
    • Essen & Trinken Wenn man Menschen in Seniorenheimen nach deren Prioritäten und Präferenzen fragt dann kommt als Erstes die Versorgung zur Sprache. Dieses Haus bietet eine hervorragende Küche gemessen an den Budgets, die der Küchenchefin / Küchenchef und ihrem eifrigen Team zur Verfügung stehen. Vielleicht macht es Sinn einmal zu erläutern, daß der Gesetzgeber nicht wirklich viel Geld übrig hat im Sinne des Generationenvertrages und der Pflegeversicherung für seine betagten Mitbürger und hilfsbedürftigen Senioren. Das was gerne vollmundig als viel Geld von einigen Unwissenden schwadroniert wird ist lächerlich im Vergleich zu den Beträgen, die die Krankenhäuser abrechnen pro Tag wenn man dort zB. auf einer inneren Station liegt. Die Küche also vollbringt wahre Wunder. Und das jeden Tag. Diverse Gerichte frisch zubereitet, Salate, Desserts. Als freiberuflicher Pfleger habe ich im Großraum NM, N usw. Häuser kennen gelernt mit exakt EINEM Gericht zur Auswahl für alle Bewohner das noch dazu so grottenschlecht war, daß man es keinem Hund überlassen hätte. In diesem Haus wie gesagt kocht man auf hohem Niveau, handgemacht und mit Liebe.
    • Kompetenz Wenn wir von Pflege am Menschen sprechen müssen wir zwangsläufig auch von Kompetenzen sprechen. Und zwar von fachlicher wie sozialer Kompetenz. Davon findet man im Haus Wolfstein reichlich. Ist es in Häusern anderer Betreiber oftmals
      "gute Sitte" die Mitarbeiter aus Kostengründen lediglich in so genannten Inhouse Schulungen von anderen Kolleginnen und Kollegen mit Skripten aus dem Internet über Innovationen in der Pflege in`s Bild zu setzen, so sieht es im Haus Wolfstein, bzw. beim Betreiber Korian grundsätzlich anders aus. Der Betreiber setzt auf Kompetenz aus den eigenen Reihen. Und so ist es nicht wunderlich, daß im Haus Wolfstein eine ganze Heerschar von hochqualifizierten Kräften aus allen Bereichen der Pflege vorzufinden ist, die fundierte Weiterbildungen bei externen Anbietern genossen haben und genießen. Das wiederum rentiert sich nicht nur für den Betreiber sondern auch für die Mitarbeiter. Korian bietet den Weiterbildungswilligen nicht nur die Möglichkeit sich zu entwickeln und vielleicht sogar Teil der Führung vor Ort oder anderweitig zu werden. Nein, bei diesem Konzern gilt
      "Kein Posten ohne Entlohnung". In anderen Häusern habe ich oft erlebt, daß der Betreiber seinen Kräften alle möglichen Zusatztätigkeiten für lau auf`s Auge gedrückt hat. Getreu dem Motto
      "Gott will es" und "Vergelt`s Gott". Dass solch eine Mitarbeiterausbeutung natürlich mittelfristig in`s Auge geht muss selbst jedem Laien klar sein. Und so wundert es nicht, dass im Haus Wolfstein nahezu ausschließlich Kolleginnen und Kollegen anzutreffen sind, die den Betreiber als Arbeitgeber sehr schätzen. Soziale Kompetenzen bildet die Führung vor Ort in Zusammenarbeit mit einem Coach aus wie ich ihn noch nie erlebt habe. Dieser Mann ist ein schier endloser Quell von Ideen zur Konfliktlösung und ein Motivator allein wenn er den Raum betritt. Auch für ihn gilt. Der Mann muss von etwas leben. Und auch er wird ohne wenn und aber von der Einrichtungsleiterin intermittierend gebucht, um die kleinen und großen Dinge begleitend zu klären und in Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen neue, innovative Lösungsansätze zu finden. Auch das ein klares Zeichen von Mitarbeiterwertschätzung und Führungskompetenz.
    • Freundlichkeit Der Umgangston in den Reihen der Pflegenden hat sicherlich, bedingt auch durch Überlastung, Einspringen und so fort in einigen Einrichtungen der Altenhilfe in denen ich tätig war das unterste Niveau erreicht. Man spricht dort nicht mehr mit den Bewohnern, man schreit sie an. Natürlich kommt es auch im Haus Wolfstein zu Diskussionen zwischen Bewohnern und Personal. Meist aber wegen Kleinigkeiten, die mit wenigen Sätzen geregelt werden können. Und wenn nicht dann findet man in der Einrichtungsleiterin, Frau Feucht eine in sich ruhende, kompetente, äußerst freundliche und sachliche Ansprechpartnerin, die jederzeit ein offenes Ohr für die Belange der Bewohner, der Angehörigen und des Personals hat. Ihr, ihren Mitarbeitern und ihrem Führungsstab ist es geschuldet, dass sich das Haus Wolfstein aus meiner Sicht als Pfleger zu DER Top-Einrichtung in der gesamten Region entwickelt hat. Freundlichkeit hat also demnach einen Namen. Das gesamte Team des Hauses Wolfstein.
    • Zuverlässigkeit Zuverlässigkeit spielt insbesondere dann eine große Rolle wenn man fremde Hilfe benötigt. Im Haus Wolfstein bekommt man exakt die Hilfe die man braucht. Ein Team von hochqualifizierten Fachkräften, Helfern Betreuungskräften, Gerontokräften etc. kümmert sich 24 Stunden rund um die Uhr um die körperlichen und seelischen Belange der Bewohner. Natürlich macht auch der Pflegenotstand vor diesem Haus nicht Halt. Als freiberuflicher Pfleger ist es mir an dieser Stelle sehr wichtig zu verdeutlichen, daß auch und insbesondere Angehörige der dort lebenden Bewohner realisieren, dass der Pflegenotstand in der BRD nicht einfach nur ein Wort ist. Der Pflegenotstand hat katastrophale Folgen angenommen, die überall im Land spürbar sind. Ganze Stationen in Kliniken und Altenheimen werden geschlossen. Notaufnahmen melden sich bei den Leitstellen ab weil sie kein Pflegefachpersonal mehr vorhalten können und so weiter. Bitte bedenken Sie in Zukunft, daß die Versorgung Ihrer Lieben dem unbeugsamen Willen des dort tätigen Personals geschuldet ist die dort lebenden Bewohner nach bestem Wissen und Gewissen würdig und fachlich auf höchstem Niveau zu versorgen. Dies ist keine Selbstverständlichkeit mehr im Land. Ich habe teils unhaltbare Zustände erleben müssen im Rahmen meiner Aufträge, die nicht schilderbar sind. Vertrauen Sie mir also wenn ich hier voller Überzeugung schreibe, dass Ihre Angehörigen bestens versorgt sind im Haus Wolfstein und lassen Sie Milde walten wenn etwas vermeintlich nicht so toll läuft. Bedenken Sie, Pflegekräfte sind Menschen. Auch sie haben eine Würde und den Respekt der gesamten Gesellschaft verdient.
    • Aktivitäten In anderen Häusern musste ich oft mit ansehen wie man Bewohner mehr oder minder parkte. Parken, das heißt man setzt sie im Kreis an einen Tisch und liest ihnen irgendeinen Schwachsinn aus der Tageszeitung vor. Wenn die Menschen nicht eh wegnicken weil sie kaum noch etwas hören, dann schlafen sie spätestens dann ein wenn die 3 Tages-Kurs Betreuungskraft aufhört zu sprechen und lediglich für sich selbst liest. Im Haus Wolfstein bietet man ein unglaublich buntes Tagesprogramm an das sich maßgeblich von allem unterscheidet was ich bislang gesehen habe. Von Gymnastik über gemeinsame Ausflüge bis hin zu Ballspielen ist alles am Start was man sich als Mensch an sinnvoller Betätigung nur wünschen kann.
    Diese Bewertung wurde online abgegeben, verifiziert und auf die Vereinbarkeit mit den werpflegtwie-Verhaltensregeln geprüft.
  • Nutzer hat kein Foto
    09.05.2019 11:02

    Ser schönes modernes Haus

    • Haus & Ambiente Sehr schöne moderne Einrichtung. Der Garten mit Teich lädt zum verweilen ein.
    • Essen & Trinken Das Essen ist sehr gut und Abwechslungsreich. Meine Oma wird einmal in der Woche gefragt welche Menüs sie für die kommende Woche bestellen möchte.
      In der Cafeteria kann man zwischen drei Menüs auswählen die man auch untereinander kombinieren kann. Man kann dort auch als Angehöriger oder Besucher zu Mittag essen.
    • Kompetenz Die Schwestern und Pfleger machen alle einen kompetenten Eindruck auf mich.
      Die Einrichtungs- und Pflegedienstleitung haben immer ein offenes Ohr bei Problemen.
    • Freundlichkeit Ich habe bei meinen Besuchen noch niemanden getroffen der unfreundlich oder unhöflich gewesen wäre. Natürlich sind dort auch ausländische Mitarbeiter beschäftigt. Aber wo ist das heutzutage in der Pflege nicht so?
    • Zuverlässigkeit Meine Oma hat nichts an der Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit der Mitarbeiter auszusetzten
    • Aktivitäten Die Betreuung bietet täglich abwechslungsreiches Programm, an dem meine Oma auch sehr gerne teilnimmt
    Diese Bewertung wurde online abgegeben, verifiziert und auf die Vereinbarkeit mit den werpflegtwie-Verhaltensregeln geprüft.
  • Nutzer hat kein Foto
    09.05.2019 10:40

    So wie man es sich vorstellt, super Einrichtung!

    • Haus & Ambiente Das Haus ist sehr neu und sehr gepflegt, man kann sich wirklich wohlfühlen. Im Innenhof und auf dem Balkon hat man auch mit die Möglichkeit mit seinem Angehörigen das Wetter zu genießen
    • Essen & Trinken In der Cafeteria gibt es ein abwechslungsreiches Buffet. Auf Station gibt es ebenso Wahlmöglichkeiten im 3-Gänge-Menü. Meine Tante kann sich leider zum Essen nicht mehr äußern, ich habe jedoch schon öfter probiert und hatte nie etwas auszusetzen
    • Kompetenz 100 Punkte, nichts auszusetzen
    • Freundlichkeit Die gute Atmosphäre merkt man sobald man den Eingang betritt. Alle Mitarbeiter sind sehr freundliche. Die Verwaltungsdamen sind sehr freundlich und engagiert. Die Einrichtungs- und Pflegedienstleitung sind immer ansprechbar, freundlich und kompetent!
    • Zuverlässigkeit Das Pflegepersonal ist super! Hut ab! Es ist immer Verlass, sie sind alle sehr bemüht und immer anzusprechen. Auch ausländische Mitarbeiter sind sehr zuvorkommend und arbeiten top!
    • Aktivitäten Alle Bewohner haben immer Beschäftigungsangebote, auch die, die nicht mehr selbst teilnehmen können werden gefördert und unterhalten
    Diese Bewertung wurde online abgegeben, verifiziert und auf die Vereinbarkeit mit den werpflegtwie-Verhaltensregeln geprüft.
  • Nutzer hat kein Foto
    07.05.2019 18:40

    Einen echten Pflegefall z.B. Bettlägerig würden wie in dem Haus nicht unterbringen.

    • Haus & Ambiente
    • Essen & Trinken
    • Kompetenz Die Kompetenz einzelner MA zweifle ich nicht an, aber an der Kompetenz der Hausleitung. Wir besuchen seit mehr als 3 Jahren als Angehörige einen Bewohner, aber die Pflegeleitung haben wir bis dato noch nie zu Gesicht bekommen, geschweige denn dass Sie uns mal kontaktiert hätte.
    • Freundlichkeit Wie soll ein Mitarbeiter der die deutsche Sprache nicht beherrscht freundlich kommunizieren?
    • Zuverlässigkeit Informationsfluss mangelhaft, Vereinbarungen werden oft nicht eingehalten, Mitarbeiter sind schlecht über die Bewohner und ihre Aktivitäten informiert
    • Aktivitäten Das notwendigste wird gemacht, aber es fehlt an der Aufmerksamkeit wie zum Beispiel monatliches Kalenderblatt wechseln, Uhrumstellung oder mal nachschauen warum sie nicht geht etc.
    Diese Bewertung wurde online abgegeben, verifiziert und auf die Vereinbarkeit mit den werpflegtwie-Verhaltensregeln geprüft.
    Guten Tag,

    vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben unsere Einrichtung zu bewerten.

    Einzelne Punkte Ihrer Bewertung kann ich leider nicht nachvollziehen. Die Kritik zu meinen Mitarbeitern beispielsweise ist mir absolut neu und nicht begreiflich. Alle meine Mitarbeiter, ganz gleich in welchem Bereich, geben stets ihr Bestes, sind fachlich sehr kompetent, stets zuverlässig und immer freundlich.
    Ich persönlich bin selbstverständlich jeden Tag in unserem Haus unterwegs und bin für jeden, der es wünscht, greif- bzw. erreichbar.
    Wir sind sehr offen in unserem Haus, nehmen aber auch jede Kritik sehr ernst.
    Deshalb lade ich Sie gerne zu einem persönlichen Gespräch ein, um alle Kritikpunkte besser nachvollziehen zu können. Kommen Sie bitte jederzeit in unserem Haus vorbei oder rufen Sie mich unter 0 9181 405 02 120 an.

    Mit freundlichen Grüßen
    Tanja Feucht - Einrichtungsleitung
    Antwort des Anbieters
Kontaktdaten

Haus Wolfstein Neumarkt

Freystädter Straße 18
92318 Neumarkt

09181 405020

zur Homepage

Kontakt aufnehmen Bewertung abgeben
Preisinformationen
Merkmale
  • Auf Demenz spezialisiert
  • Für Demenz-Patienten geeignet
  • Mitten in der Stadt
  • Hochwertige Gebäudeausstattung
  • Besondere Gartenanlage