Angebote & Aktivitäten
Bewegung
Gymnastik, Ergotherapie, Ausflüge, Spaziergänge
Kultur
Kapelle, Kulturelle Veranstaltungen, Musikalische Veranstaltungen, Gottesdienste
Infrastruktur
Frisör, Einkaufsmöglichkeiten, Bahnhof, Restaurant, Café
Natur
Gartenanlage
Freizeit
Malen und Zeichnen, Jahreszeitliche Feste, Sonstige Feste, Kreatives Gestalten
Bewertungen

Gesamtbewertung

  • Neutral 0
    0%
  • Sehr gut 8
    80%
  • Gut 0
    0%
  • Befriedigend 1
    10%
  • Ausreichend 1
    10%
  • Mangelhaft 0
    0%

Durchschnittliche Bewertung

  • Angehörige und Freunde
  • Mitarbeiter und Ehrenamtliche
  • Besucher und Externe
Beschreibung
Wir möchten Sie herzlich willkommen heißen im Haus Wolfstein, eines der vielen ausgezeichneten Phönix-Lebenszentren.

Das Haus Wolfstein befindet sich mitten in dem Oberpfälzer Städtchen Neumarkt und verfügt über 133 Wohn- und Betreuungsplätze. Unser Motto ist „Bei uns sind Sie zu Hause“. Ihr Wohlbefinden hat für uns größte Priorität und wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen ein würdevolles und möglichst selbstbestimmtes Leben in einer liebevollen Umgebung zu ermöglichen.

Unser Zentrum ist in acht kleine Wohnbereiche gegliedert, von denen jeder in einem anderen Stil gestalten ist und einen ganz persönlichen Charakter hat. Für Demenzerkrankte haben wir außerdem einen extra beschützen Bereich, um uns ganz auf die krankheitsspezifischen Bedürfnisse einzustellen und für ihre Sicherheit Sorge zu tragen. In der Konzeption unserer Gebäude haben wir auf sehr viel Licht geachtet, um eine freundliche und offene Atmosphäre entstehen zu lassen. Jedes unser liebevoll eingerichteten Zimmern verfügt über eine rollstuhlgerechtes Badezimmer, Telefon und TV-Anschluss sowie einer Notrufanlage.

Neben hochqualifizierter und liebevoller Pflege und Betreuung umfasst unser Service auch ein großes Freizeitangebot, damit Ihnen nie langweilig wird. Wir singen, kochen und backen zusammen, und beim Gedächtnistraining und bei der Gymnastik wird nicht nur die geistige und körperliche Fitness trainiert sondern auch viel gescherzt und gelacht. Zudem organisieren wir unterschiedliche kulturelle Veranstaltungen und Ausflüge in die Umgebung, die immer ein Highlight für unsere Bewohner sind.

Unser Pflegezentrum ist zentral gelegen; Geschäfte, Ärzte und Apotheken können leicht zu Fuß erreicht werden und dank der gut ausgebauten Infrastruktur ist es den Senioren und Seniorinnen problemlos möglich am täglich städtischen Leben teilzuhaben. Unser Garten mit schönen Obstbäumen, einem Hochbeet und einem kleinen Bächen, bietet sich hervorragend an die sonnigen Tage an der frischen Luft zu genießen. Auf unserer Sonnenterasse können Sie es sich auch gerne mit einer Tasse Tee oder Kaffee gemütlich machen. Wir haben zusätzlich eine Cafeteria, eine Kapelle, ein Friseursalon und ein Fußpflegegeschäft im Haus.

Außerdem bekommen wir auch öfters Besuch von Kindergärten und Schulen, was immer viel Leben und Freunde ins Haus bringt und generationsübergreifende Kontakte schafft .Wir hoffen Ihr Interesse geweckt zu haben. Gerne können Sie auch auf einen persönlichen Besuch vorbeikommen, um sich ein eigenes Bild zu machen. Zudem gibt es die Möglichkeit eine Zeit lang Probe zu wohnen.

Wir freuen uns auf Sie!
Karte
Detaillierte Bewertungen
  • Nutzer hat kein Foto
    20.01.2019 15:07

    Ein schönes Altenheim

    Wir kommen regelmäßig in die Cafeteria zum Mittagessen. Es ist immer sehr gut, reichlich, abwechslungsreich und viel günstiger als in einem Restaurant in der Stadt. Die Heimbewohner kommen auch zum Teil dorthin zum Essen, so dass immer eine schöne Atmosphäre herrscht.
    Über die Versorgung der alten Leute dort können wir jetzt nicht viel sagen. Aber Freunde von uns haben Verwandtschaft dort.
    Sie berichten, dass sich das Phönix seit es dort seit längerer Zeit eine neue Chefin gibt zu einem ausgesprochen gutem Altenheim entwickelt hat das man nur empfehlen kann. Wir hoffen natürlich, dass wir noch ein paar Tage haben bis wir vielleicht in ein Altenheim müssen, aber allein schon wegen des guten Essens würden wir bedenkenlos ins Phönix einziehen.

    • Haus & Ambiente
    • Essen & Trinken
    • Kompetenz
    • Freundlichkeit
    • Zuverlässigkeit
    • Aktivitäten
    Diese Bewertung wurde online abgegeben, verifiziert und auf die Vereinbarkeit mit den werpflegtwie-Verhaltensregeln geprüft.
  • Nutzer hat kein Foto
    01.06.2018 22:12

    Schlechte Arbeitsbedingungen

    • Haus & Ambiente Katastrophale Arbeitsbedingungen. Kein Ausfallkonzept. An freie Tage ist wegen Einspringen nie zu denken.
    • Essen & Trinken
    • Kompetenz
    • Freundlichkeit
    • Zuverlässigkeit
    Diese Bewertung wurde online abgegeben, verifiziert und auf die Vereinbarkeit mit den werpflegtwie-Verhaltensregeln geprüft.
    Guten Tag,

    herzlichen Dank für Ihre Bewertung. Es tut uns leid, dass Sie eine schlechte Erfahrung gemacht haben.

    Das Wohl unserer Mitarbeiter liegt mir sehr am Herzen, daher ist es mir sehr wichtig faire Arbeitsbedingungen zu schaffen, von denen alle Mitarbeiter profitieren.
    Daher möchte ich Sie um ein persönliches Gespräch bitten, in dem wir näher auf Ihre Kritikpunkte eingehen und gemeinsam eine Lösung finden.

    Viele Grüße
    Tanja Feucht – Ihre Einrichtungsleitung
    Antwort des Anbieters
  • Nutzer hat kein Foto
    15.02.2017 13:00

    Wir finden`s gut. Der Oma gefällt`s total

    Meine Frau und ich haben uns wie gesagt so einige Altenheime für unsere Oma angeschaut. Vorher haben wir uns online mal schlau gemacht auf was man so achten muss. Dieser Laden war`s dann einfach. Top Qualität, top Personal, top Chefin, top Küche. Unsere Oma blüht auf. Das ist die Hauptsache. Auf einem "Angehörigen-Abend" waren wir auch im letzten Jahr. Da waren wir fast ein bischen erschrocken was da der ein oder andere Angehörige an total schwachsinnigen Sachen zu motzen hatte.TIPP von meiner Frau und mir.Nehmt eure Leute und karrt sie mal für vier Wochen in andere Altenheime...vielleicht checkt ihr dann wie klasse eure Leute dort im Haus Wolfstein aufgehoben sind.

    • Haus & Ambiente Das Altenheim ist modern und ordentlich. Man hat dort verschiedene Gärten für die alten Leutchen im Aussenbereich. Auch innen drin passt alles. Was mir aufgefallen ist - es riecht in diesem Altenheim gar nicht nach Urin. Das haben meine Frau und ich bei der Besichtigung anderer Altenheime in der Stadt und im Umland für unsere Oma schon krass anders erlebt. Da hat man es teils kaum ausgehalten vor lauter Gestank.
    • Essen & Trinken Unsere Oma ist total zufrieden mit dem Essen sagt sie. Wir haben uns das mal angeschaut. Also mal ganz ehrlich. In dieser hauseigenen Cafeteria hat es 3 !!! verschiedene Gerichte zum Mittag, verschiedene Salate und Nachspeisen. Und das jeden Tag wechselnd. Das ist also mehr oder weniger wie im Hotel wenn man sich das mal so überlegt.
    • Kompetenz Ich geb da jetzt einfach mal 5 Sterne. Weil ich keine Ahnung von Medizin habe, sondern aus der Industrie komme. Der Oma geht es auf jeden Fall gesundheitlich besser seit sie in dem Altenheim ist. Das muss ja einen Grund haben denke ich mir. An mir liegts nicht. Also dann wohl an der klasse Versorgung dort
    • Freundlichkeit Mal abgesehen davon, dass ich NIE den Job der Schwestern oder Pfleger machen könnte bin ich total überrascht wie freundlich und gut drauf die alle sind. Mal ehrlich. In unserem Land hat doch kaum einer was übrig für Pflegekräfte. Liest man ja täglich in der Zeitung. Die Mitarbeiter sind aber total nett zu den Alten und rennen sich für die alten Leute die Hacken wund. Echt Respekt ! Mit der Chefin dort haben wir am Anfang auch ein super nettes Gespräch gehabt. Die scheint es echt drauf zu haben, vor allem weil meine Frau und ich das Gefühl haben die schleimt uns nicht voll und macht ihren Job mega kompetent und aus Überzeugung. Das haben wir wie gesagt auch anders erlebt...Ich könnte glaub ich ein Buch schreiben was wir erlebt haben bei der Suche nach einem Platz für die Oma. Da ist uns teils eine Arroganz und Dummheit entgegen gekommen von den Altenheim-Chefs...echt zum Kotzen sowas. Da haben wir richtig gemerkt, dass die Alten und auch das Personal für die nur "Dreck" sind.
    • Zuverlässigkeit Unsere Oma ist jetzt so in etwa ein halbes Jahr im Altenheim. Bislang gabs für uns echt keinen einzigen Grund, um zu meckern. Es passt alles. Wenn wir Fragen haben bekommen wir immer eine anständige und korrekte Antwort. Wenn ich da zurück denke an den Altenheimaufenthalt vom Opa meiner Frau. Totale Katastrophe war das teilweise. Da wusste keiner was der andere macht. Angefangen von der Rechnung bis hin zu Medikamenten. Nie mehr kirchliches Altenheim sag ich da nur. Da bekommt man das blaue vom Himmel versprochen und am Ende hast du nur Chaos gehabt.
    • Aktivitäten Also die machen da wirklich ziemlich viel mit den Alten. Sogar am Wochenende haben die allerhand Gruppen und was weiss ich nicht alles. Man muss sich das mal überlegen. Die Oma zum Beispiel war leider teilweise oft allein. Klar, wir müssen arbeiten. Aber jetzt blüht sie so richtig auf. Manchmal wenn ich oder meine Frau sie besuchen sitzen da total viele Alte im Foyer und das ist dann ein Gegacker und Gelächter. Das muss man sich wirklich mal anschauen. Sind wir doch mal ehrlich zu uns selbst. Wer von uns hat denn 24 Stunden rund um die Uhr Zeit für seine eigenen Alten ? Kein Mensch ! Der Hammer war aber, dass die mit den Leuten aufs Volksfest und den Weihnachtsmarkt gegangen sind. Das ist doch einfach nur noch klasse. Die Oma war glaube ich seit 15 Jahren auf keinem Volksfest mehr...Einfach nur schön
    Diese Bewertung wurde online abgegeben, verifiziert und auf die Vereinbarkeit mit den werpflegtwie-Verhaltensregeln geprüft.
  • Nutzer hat kein Foto
    02.11.2016 14:00

    Einrichtung ist sehr zu empfehlen!

    Bin rundherum zufrieden mit der Pflege meiner Mutter. Bei Fragen ist auch ohne Termin immer ein Ansprechpartner zu finden und es wurde stets versucht, eine schnelle unbürokratische Lösung zu finden. Ich kann die Einrichtung in allen Bereichen nur weiterempfehlen.

    • Haus & Ambiente Sehr angenehme Atmosphäre im Haus, ansprechende Einrichtung.
    • Essen & Trinken Im Vergleich zu anderen Einrichtungen überdurchschnittliche Auswahl an Speisen & Getränken, viel Abwechslung.
    • Freundlichkeit Zuvorkommendes Auftreten der Mitarbeiter, alle sind freundlich und hilfsbereit bei Fragen/ Anliegen.
    Diese Bewertung wurde online abgegeben, verifiziert und auf die Vereinbarkeit mit den werpflegtwie-Verhaltensregeln geprüft.
  • Nutzer hat kein Foto
    29.04.2016 14:20

    Ein Altenheim wie man es sich vorstellt als Angehöriger

    Ich kann beim besten Willen nichts sagen über das Altenheim. Auf der Suche nach einer geeigneten Bleibe für meine Mutter habe ich mir auch andere Altenheime angesehen. In einem roch es überall nach Urin, in einem anderen war das Personal absolut unfreundlich. Alles in allem bin ich froh, dass meine Mutter sich in diesem Haus wohl fühlt und das ist für mich die Hauptsache

    • Haus & Ambiente Ein sehr modern ausgestattetes und schönes Altenheim. Es gibt dort sogar eine Cafeteria, die man auch als Besucher nutzen kann. Ein Garten mit Goldfischteich in einem Innenhof rundet das Ganze ab
    • Essen & Trinken Die Küche ist regional, abwechslungsreich und frisch. Meine Mutter ist angetan vom Essen und hat bereits zu ihrem Leidwesen deutlich zugelegt :-) Ich habe bislang zwar nur einmal ein Mittagessen in der hauseigenen Cafeteria gehabt aber das war wirklich gut.
    • Kompetenz Vor einiger Zeit musste meine Mutter in das dortige Krankenhaus. Der Arzt aus dem Krankenhaus hat mir am Telefon nur Kauderwelsch erzählt. Ich habe dann einen Pfleger von der Station meiner Mutter angerufen, der mir verständlich erklärt hat was ihr fehlte, wie es weiter geht, ob meine Mutter wieder gesund wird und so fort und mich zuguterletzt auch beruhigen konnte. Das nenne ich Kompetent. Seitdem bin ich davon überzeugt, dass meine Mutter mehr als gut aufgehoben ist in diesem Altenheim.
    • Freundlichkeit Aufgrund der eher weiten Distanz komme ich nicht oft zu Besuch bei meiner Mutter. Die Schwestern und Pfleger haben aber immer ein Ohr für mich und meine Fragen. Auch merkt man, dass die alten Leutchen echtes Vertrauen zu den Mitarbeitern dort haben. Meine Mutter bespricht, glaube ich, mittlerweile ihre Sorgen lieber mit einer Schwester als mit mir.
    • Zuverlässigkeit Insgesamt kann ich nichts Negatives über die Verlässlichkeit in diesem Altenheim sagen. Meine Mutter fühlt sich wohl dort und das ist die Hauptsache
    • Aktivitäten Meines Wissens nach gibt es dort täglich irgendwelche Gruppenspiele und Zusammenkünfte. Es muss also keiner dort alleine sein
    Diese Bewertung wurde online abgegeben, verifiziert und auf die Vereinbarkeit mit den werpflegtwie-Verhaltensregeln geprüft.
Kontaktdaten

Haus Wolfstein Neumarkt

Freystädter Straße 18
92318 Neumarkt

09181 405020

zur Homepage

Kontakt aufnehmen Bewertung abgeben
Preisinformationen
Merkmale
  • Auf Demenz spezialisiert
  • Für Demenz-Patienten geeignet
  • Mitten in der Stadt
  • Hochwertige Gebäudeausstattung
  • Besondere Gartenanlage