Sortieren nach

Merkmale

  • mehr anzeigen

Kategorien

Altenwohnstätte Zeughausstraße

Zeughausstr. 26 | 42287 Wuppertal (3.2 km)

Kategorien: Tagespflege, Stationäre Pflegeheime, Pflege-Wohngemeinschaften, Soziale Betreuung

Auf Demenz spezialisiert Für Demenz-Patienten geeignet Grüne Umgebung Ruhige Lage Mitten in der Stadt Christlich Palliativversorgung Besondere Gartenanlage

Ambulante Krankenpflege Behne Inh. Andreas Akwara

Kemmannstr. 6 | 42349 Wuppertal (5.8 km)

Kategorien: Ambulante Pflegedienste, Soziale Betreuung

Gabriela Nolting Senioren- und Krankenpflege zu Hause

Am Brögel 13 | 42285 Wuppertal (2.2 km)

Kategorien: Ambulante Pflegedienste, Soziale Betreuung

Haus Curanum am Ochsenkamp

Am Ochsenkamp 60 | 58332 Schwelm (9.5 km)

Kategorien: Stationäre Pflegeheime

Auf Demenz spezialisiert Für Demenz-Patienten geeignet

Ev. Gemeindeverband Gemarke-Wupperfeld in Wuppertal-Barmen Gemeindediakoniestation

Kirchplatz 1 | 42103 Wuppertal (0.2 km)

Kategorien: Ambulante Pflegedienste, Soziale Betreuung

Caritas-Altenzentrum St. Suitbertus

Kölner Str. 4 | 42119 Wuppertal (0.8 km)

Kategorien: Tagespflege, Stationäre Pflegeheime, Pflege-Wohngemeinschaften

Bonitas Pflegedienst Wuppertal

Platz der Republik 42 | 42107 Wuppertal (0.8 km)

Kategorien: Ambulante Pflegedienste, Soziale Betreuung

Caritas Altenzentrum Augustinusstift - Kurzzeitpflege -

Im Ostersiepen 25 - 27 | 42119 Wuppertal (1.2 km)

Kategorien: Tagespflege, Stationäre Pflegeheime, Pflege-Wohngemeinschaften

Altenheim der DRK-Schwesternschaft Wuppertal

Rudolfstr. 86 | 42285 Wuppertal (1.8 km)

Kategorien: Tagespflege, Stationäre Pflegeheime, Pflege-Wohngemeinschaften

Horn Sonja Häusliche Krankenpflege

Fuchsstr. 12 | 42285 Wuppertal (1.8 km)

Kategorien: Ambulante Pflegedienste, Soziale Betreuung

Altenpflegeheim

Neviandtstr. 87 | 42117 Wuppertal (1.8 km)

Kategorien: Tagespflege, Stationäre Pflegeheime, Pflege-Wohngemeinschaften

Ambulanter Pflegedienst "Panacea" GbR Borys Trebukhovsky & Olga Stöhr

Friedrich-Engels-Allee 346 | 42283 Wuppertal (2.7 km)

Kategorien: Ambulante Pflegedienste, Soziale Betreuung

Behindert - na und ? e.V. Verein zur Durchsetzung der Rechte behinderter Menschen

Arrenbergsche Höfe 4 | 42117 Wuppertal (2.7 km)

Kategorien: Ambulante Pflegedienste, Soziale Betreuung

Ev. Kirchengemeinde Langerfeld

Zeughausstr. 31 / 31 a | 42287 Wuppertal (3.2 km)

Kategorien: Ambulante Pflegedienste, Soziale Betreuung

Paul-Hanisch-Haus

Stockmannsmühle 23 | 42115 Wuppertal (3.2 km)

Kategorien: Tagespflege, Stationäre Pflegeheime, Pflege-Wohngemeinschaften

Adams Marie Luise Häusl. Alten-& Krankenpflege

Siegfriedstr. 14 | 42117 Wuppertal (3.2 km)

Kategorien: Ambulante Pflegedienste, Soziale Betreuung

St. Remigiushaus

Garterlaie 29 | 42327 Wuppertal (4.1 km)

Kategorien: Tagespflege, Stationäre Pflegeheime, Pflege-Wohngemeinschaften

Jutta Neiß Inh. Tim Neiß Häusliche Krankenpflege

Dönberger Str. 106 | 42111 Wuppertal (4.2 km)

Kategorien: Ambulante Pflegedienste, Soziale Betreuung

Szewczyk Yvonne Ambulante Pflege

Wilkhausstr. 135 | 42281 Wuppertal (4.3 km)

Kategorien: Ambulante Pflegedienste, Soziale Betreuung

Evangelisches Altenzentrum Johann-Burchard-Bartels-Haus

Wikingerstraße 23 | 42275 Wuppertal (4.9 km)

Kategorien: Tagespflege, Stationäre Pflegeheime, Pflege-Wohngemeinschaften

Treffer 1 - 20 von 186

Interessante regionale Artikel aus unserem Magazin

MagazinWuppertal

Wuppertal: Beste Pflege bis zuletzt

Wuppertal

In Wuppertal sind derzeit rund 74.000 Menschen älter als 65. Für sie gibt es in der größten Stadt des Bergischen Landes viele Möglichkeiten, wie sie auch bis ins hohe Alter ein aktives und selbstbestimmtes Leben in der Gemeinschaft gestalten können. Die Stadt betreibt fünf Seniorentreffs, in denen ein buntes Programm vom gemeinsamen Frühstück über Singen und Musizieren bis hin zu Gymnastik und Deutschkursen stattfindet. Ebenfalls von der Stadt organisiert werden Tagesfahrten und mehrtägige Reisen sowie Touren durch Wuppertal und Besichtigungen von interessanten Gebäuden und Orten. 

Ein außergewöhnliches Programm ist das „Theater der Generationen“ der Wuppertaler Bühnen: Kinder ab zehn Jahren stellen zusammen mit Menschen über 60 ein Theaterstück auf die Beine. Die Proben dazu finden einmal wöchentlich statt. Gleich mehrere Theatergruppen in Wuppertal bestehen ausschließlich aus Schauspielern und Tänzern in fortgeschrittenem Alter: So das Seniorentanztheater Claudio Li Mura, Die SophiEsten und das Theater Rauhreif.

Besuche in Pflegeeinrichtungen

Viele gemeinsame Unternehmungen für Senioren organisiert auch der Verein „Die Brücke“, von Ausstellungs-, Kino- und Konzertbesuchen bis hin zu Wanderungen und Ausflügen - aber Besuche in Pflegeeinrichtungen und altersgerechten Wohnformen stehen ebenfalls auf dem Programm. Desweiteren organisieren viele Altenheime regelmäßige Treffen, bei denen etwa Karten gespielt, gebastelt oder fotografiert wird. Das Altenzentrum Wuppertaler Hof wird beispielsweise sowohl als Wohneinrichtung für Senioren als auch als integratives Zentrum genutzt. Dort finden Tanzkurse, Gymnastik und Gedächtnistraining statt. An Frauen und Männer ab 50 richtet sich das Magazin SENTAL, das über aktuelle Veranstaltungen, spannende Persönlichkeiten und gesellschaftliche Themen in Wuppertal berichtet. 

Wuppertal ist eine der sichersten Städte Deutschlands - damit das auch so bleibt und die Sicherheit älterer Menschen gewahrt ist, sind ehrenamtliche Sicherheitsberater im Einsatz. Die geschulten Experten halten Vorträge in Altersheimen und Seniorentreffpunkten und stehen auch für persönliche Gespräche zur Verfügung. Sie informieren kostenlos über Kriminalprävention, Sicherheit im Straßenverkehr, Brandschutz und Verbraucherschutz und stehen Menschen bei, die Opfer eines Verkehrsunfalls geworden sind. 

Pflege nach Maß

In Wuppertal gibt es eine trägerunabhängige Pflegeberatung, die pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen unterstützt. Sie helfen bei Fragen zu Pflegestufen, zu Wohnformen, stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen und zusätzlichen Betreuungsleistungen. Hier können Betroffene alles wichtige zu Alltagshilfen erfahren, etwa über Hausnotruf, Lieferdienste, Fahrdienste, Einkaufshilfen und Besuchsdienste.

Bei immer mehr Senioren wird Demenz diagnostiziert. Auch in Wuppertal wächst der Bedarf an passenden Pflegeangeboten. Bei Verdacht auf Demenz können sich Betroffene an Haus- und Fachärzte sowie einige spezielle Einrichtungen in Wuppertal wenden, die auf die Diagnose und Therapie von Demenz spezialisiert sind. Dazu gehören die Memory Clinic der Evangelischen Stiftung Tannenhof, die Klinik für Geriatrische Rehabilitation im Petrus Krankenhaus das Gerontopsychiatrische Zentrum Wuppertal und die Klinik für Neurologie & klinische Neurophysiologie im Helios Klinikum Wuppertal. Eine umfassende Beratung bieten auch das Demenz-Servicezentrum Bergisches Land, einige Pflegedienste und doe Ambulante Diakonie der Ev. Kirchengemeinden. 

Foto: flickr.com/rhemkes, CC-Lizenz BY 2.0