Angebote & Aktivitäten

Der Anbieter hat noch keine Informationen zum vorhandenen Angebot hinterlegt.

Bewertungen

Gesamtbewertung

  • Neutral 0
    0%
  • Sehr gut 1
    20%
  • Gut 1
    20%
  • Befriedigend 1
    20%
  • Ausreichend 2
    40%
  • Mangelhaft 0
    0%

Durchschnittliche Bewertung

  • Angehörige und Freunde
Beschreibung

Der Anbieter hat noch keine Beschreibung hinterlegt.

Karte
Detaillierte Bewertungen
  • Nutzer hat kein Foto
    27.10.2020 06:15

    Die Bewohner des MWH sind im gewissen Sinne Schutzbefohlene und sollten aufgrund ihres Alter, ihres Erlebten und ihrer persönlichen Eigenheiten immer besondere menschliche Fürsorge und Geduld erfahren dürfen, was sicher angesichts der Zustände in unserem Gesundheitssystem nur bedingt möglich ist. Jeder in diesem Beruf sollte daher eine dementsprechende Einstellung mitbringen.
    Ich möchte auf diesem Weg der Pflegedienstleitung meinen besonderen Dank aussprechen.

    • Haus & Ambiente Ansprechender und liebevoll gestalteter Eingangsbereich. Sehr schöner, gepflegter
      Aussenbereich.
      Ein geräumigerer Speisesaal wäre für die Belange der Bewohner mit Rollstühlen sicher von Vorteil.
    • Essen & Trinken Das Essen ist schmackhaft und abwechslungsreich. Speiseplan mit verschiedenen Menüs zur Auswahl.
    • Kompetenz Absolute Kompetenz der Pflegedienstleitung.
      Sie stellt das Wohl eines jeden Bewohners in den Mittelpunkt.
    • Freundlichkeit Pflegedienstleitung auch hier absolut top. Nimmt sich sich Zeit für die Belange der Bewohner. Durch ihre offene und freundlich zugewandte Art wird sie von den Bewohnern sehr geschätzt.
    • Zuverlässigkeit Pflegedienstleitung absolut top und zuverlässig.
    • Aktivitäten Kann ich nur bedingt, aufgrund von Berichten meiner Tante beurteilen, die sich bis vor Corona zufriedenstellend äußerte. Aber das ist sicher auch eine eigene Einstellungssache.
    Diese Bewertung wurde online abgegeben, verifiziert und auf die Vereinbarkeit mit den werpflegtwie-Verhaltensregeln geprüft.
  • Nutzer hat kein Foto
    20.09.2020 17:38

    Hervorragende Einrichtung

    Das Marianne-Werner- Haus hatte sich nach einem Schenkelhalsbruch unserer Patentante 2016 freundlicherweise sofort bereits erklärt, diese aufzunehmen. Das Zimmer mit eigenem behindertengerechtem Bad war frisch gestrichen, hell und freundlich mit Fenster zur Eilenriede heraus und mit elektrisch höhenverstellbarem Bett und Einbauschrank ausgestattet. Die Leitung unterstützte uns dabei, ihr Zimmer mit eigenen vertrauten Gegenständen herzurichten.
    Bis zu ihrem Tod vor wenigen Tagen, kurz vor ihrem 96. Geburtstag hat sich unsere Verwandte in der Einrichtung immer sehr wohl gefühlt und das bei jedem Besuch zu Ausdruck gebracht. Sauberkeit, Hygiene und pflegerische Versorgung waren stets einwandfrei. Trotz wie in allen Pflegeeinrichtungen knappen Personalschlüssel war das Personal immer äußerst freundlich, hilfsbereit und liebenswürdig und hatte ein offenes Ohr für die Anliegen unserer Tante (und von uns). Sofern es Wünsche bzgl. Versorgung oder spezieller Kostwünsche gab, wurden diese sofort berücksichtigt. Ein tägliches auf die Versorgten abgestimmtes Freizeit-/Veranstaltungsprogramm sorgte für die Abwechslung und stellte die Teilhabe am Leben sicher. Wäscheservice, Fußpflege, Friseur etc. klappten selbst – bis auf wenige Wochen coronabedingte Einschränkungen – immer einwandfrei.
    Zusammenfassend hat die Einrichtung einen sehr hohen pflegerischen Standard und wird auch bei der menschlichen Zuwendung den hohen Erwartungen an eine christliche Einrichtung gerecht. Es hält jeden Vergleich mit mir bekannten anderen Einrichtungen stand.

    • Haus & Ambiente
    • Essen & Trinken
    • Kompetenz
    • Freundlichkeit
    • Zuverlässigkeit
    • Aktivitäten
    Diese Bewertung wurde online abgegeben, verifiziert und auf die Vereinbarkeit mit den werpflegtwie-Verhaltensregeln geprüft.
  • Nutzer hat kein Foto
    12.12.2019 20:18

    Kein Heim was wir empfehlen!!!

    Viele negative Erfahrungen gemacht, teilweise sogar traumatische Erlebnisse gehabt.
    Es hängt uns als Angehörige noch immer nach!

    • Haus & Ambiente
    • Essen & Trinken Kaltes Essen
    • Kompetenz Wir haben leider ganz schlimme Sachen erlebt, die nie aufgeklärt wurden. Vater hatte mehrere Rippenbrüche und keiner wollte etwas bemerkt, geschweige etwas gesehen haben.
      Friseurbesuche und Nagelpflege mussten gehäuft angemahnt werden, Physiorezepte wurden erst auf Nachdruck angefordert.
      Bei unseren täglichen Besuchen während der Sterbephase haben wir um eine Benachrichtigung, auch in der Nacht, gebeten, wenn es final zu Ende geht. Trotz Bitten, mündlich sowie schriftlich, rief man uns am Morgen um 9 Uhr an, als er bereits gestorben war. Der Pfleger meinte, er habe gewartet bis zu einer akzeptalblen Uhrzeit.
      Als wir ankamen, kam eine junge Pflegekraft auf uns zu und meinte sie hätte leider keinen Sekt. Auf Nachfrage was sie damit meine, sagte sie, so wäre es doch üblich oder?
      Meine Frau hat sie dann nur noch des Zimmers verwiesen.
      Zur Beisetzung hat es noch nicht einmal ein Gesteck von der Heimleitung gegeben.
      Wir haben das Zimmer meines Vaters ausgeräumt und sind dann sang und klanglos nach Hause gegangen. Pflegekräfte, die wirklich gute Menschen waren, haben ein Dankeschön von uns erhalten. Alle anderen z. B. Pflegeleitung und Heimleitung haben wir lediglich mit einem kurzen Tschüss verabschiedet.
    • Freundlichkeit Es gab einige sehr gute Pflegekräfte, die freundlich und zuverlässig waren, aber auch sehr sehr unhöfliches Personal.
    • Zuverlässigkeit Wir hatten ständig Gespräche wegen verschiedener Problematiken, aber bis zuletzt ohne viel Erfolg!
      Viel versprochen, aber nicht gehalten.
    • Aktivitäten
    Diese Bewertung wurde online abgegeben, verifiziert und auf die Vereinbarkeit mit den werpflegtwie-Verhaltensregeln geprüft.
  • Nutzer hat kein Foto
    12.03.2017 10:00

    Ich habe meine Mutter über zwei Jahre oft und regelmässig in diesem Haus besucht. Leider hat die Qualität der Einrichtig sehr nachgelassen. Keine Ansprechpartner auf den Stationen , sondern rotierendes Personal, welches für alle Stationen zuständig ist, die Nachtschwester dann sogar alleine für alle Stationen. In den letzten Wochen ihres Lebens habe ich mit Geschwistern und Freunden eine 24 Stunden Begleitung und Betreuung übernommen, denn sonst wäre sie elend und alleine, schlecht versorgt und schon gar nicht getröstet gestorben

    • Haus & Ambiente Schöne grüne Umgebung,mit Gelegenheit zum Spazierengehen
    • Essen & Trinken Mittagessen ist kalt, wegen fehlender Wärmeteller
    • Kompetenz Vergessene Medikamente zeugen nicht unbedingt von Kompetenz
    • Freundlichkeit Das Pflegepersonal und die Alltagsbereuerinnen sind sehr freundlich
    • Zuverlässigkeit Nach dem Klingeln muss man sehr lange Wartezeiten in Kauf nehmen
    • Aktivitäten Aktivitäten werden angeboten, einige sind auch sehr schön, andere dagegen so nervig, dass die Bewohner nach kurzer Zeit nicht mehr daran teilnehmen
    Diese Bewertung wurde online abgegeben, verifiziert und auf die Vereinbarkeit mit den werpflegtwie-Verhaltensregeln geprüft.
  • Nutzer hat kein Foto
    10.03.2017 11:00

    Meine Mutter war Bewohnerin dieser Einrichtung. In der Anfangszeit gab es auf jeder Stationen jederzeit ansprechbare Pflegekräfte. Dabei gab es in den Jahren Preiserhöhungen. In der finalen Lebensphase meiner Mutter haben wir selbst über Wochen eine 24 Stunden Betreuung gestellt da wir uns auf die Betreuung durch das Haus nicht verlassen konnten. Die Einrichtung ist m.M. nach nur bedingt zu empfehlen, Angehörige sollten öfter vor Ort sein und die Situation kritisch begleiten. Der Begriff "christlich diakonisch" hat hier für mich einen faden Beigeschmack erhalten. Die Bewertung wurde durch die Redaktion aufgrund von Verhaltensregeln verändert.Der Sinn wurde beibehalten)

    • Haus & Ambiente
    • Essen & Trinken Nicht frisch gekocht, Cateringessen wird aufgewärmt. Beim Servieren auf den Zimmern ist das Essen häufig kalt, vorhandene Wärmegeräte werden nicht genutzt.
    • Kompetenz Die Pflegedienstleitung scheint überfordert. Der Personaleinsatz ist für mich teilweise nicht nachvollziehbar. ( Ich habe fast 40 Jahre im med. Bereich gearbeitet ) Es werden Zeitarbeitskräfte ohne Ausbildung allein auf Stationen, ohne fachliche Anleitung und Aufsicht eingesetzt. Das selbst gesteckte Ziel: " Wir begleiten unsere Bewohner in der letzten Lebensphase und ermöglichen Ihnen ein würdevolles Sterben" wird keinesfalls erreicht. Unsere Anfragen bzgl. Unterstützung bei der Sterbebegleitung unserer Mutter wurden abschlägig beschieden. Für eine christlich diakonische Einrichtung ein nicht hinzunehmender Zustand.
    • Freundlichkeit Die tatsächlich vorhandenen Pflegekräfte, sowie die Damen der Alltagsbetreuung (§87) sind überwiegend freundlich und hilfsbereit.
    • Zuverlässigkeit Durch zu wenig Personal ist oft nicht gewährleistet das auf den Klingelruf in adäquater Zeit reagiert wird. Medikamente und Lagerungen werden auch schon mal "vergessen". Leider musste ich beobachten das bestimmte Dinge danach im Pflegeprotokoll eingetragen waren die definitiv nicht durchgeführt worden sind.
    • Aktivitäten da meine Mutter nicht mehr an Aktivitäten teilnehmen konnte kann ich das schlecht beurteilen. Es hat aber den Anschein das einiges an Aktivitäten und Veranstaltungen angeboten wird.
    Diese Bewertung wurde online abgegeben, verifiziert und auf die Vereinbarkeit mit den werpflegtwie-Verhaltensregeln geprüft.
Kontaktdaten

Marianne-Werner-Haus

Kirchröder Str. 44
30625 Hannover

Kontakt aufnehmen Bewertung abgeben
Merkmale

Der Anbieter hat noch keine Informationen zu vorhandenen Merkmalen hinterlegt.