werpflegtwie Newsletter Juni 2020















Über die Balance von Freiheit und Sicherheit


 

29.06.2020 - Nach vielen Wochen der Einschränkung, der Vorsichtsmaßnahmen und der "neuen Realität" lockern die Bundesländer derzeit Schritt für Schritt die strikte Besuchssituation in den Pflegeheimen. Da Personen höheren Alters sowie pflegebedürftige Personen zu den Risikogruppen im Rahmen der Codvid-19-Pandemie zählen, griffen für die Betroffenen bisher besonders strikte Regelungen. Ohne Auswirkungen blieb das nicht. Einsamkeit, Isolation, Hilflosigkeit und Bevormundung wurden im Laufe der letzten Wochen zu zunehmend benannten und diskutierten Themen im pflegerischen Kontext. Aktuell lösen individuell zu organisierende Hygienekonzepte die weitreichenden Bestimmungen für die Pflegeheime und -Services mehr und mehr ab. Ob der Kurs der Entspannung von Dauer sein kann, wird sich in den kommenden Wochen zeigen. Was aber bleibt, ist die Erkenntnis, dass ein Mehr an Sicherheit in der Pflege mit nennenswerten Freiheitseinschränkungen für alle Involvierten einher geht. Mit Blick auf die letzten Wochen wurde viel ÜBER Risikogruppen gesprochen und allzu wenig MIT ihnen. Im aktuellen Newsletter zeigt werpflegtwie daher auf, wie sich eine Brücke zu (älteren) Personen mit Pflegebedürftigkeit, zu Angehörigen und zu Pflegenden schlagen lässt, ohne Sicherheitsbestimmungen und Hygienekonzepte zu missachten. Zudem warten neu recherchierte Best Practice Beispiel aus Pflege auf Sie. Diese tragen wir auf diesem Wege gern an Akteur*innen und Entscheider*innen au der Pflege, zur Adaption und Implementierung im eigenen Hause. 


 















Pflege in Zeiten von Covid-19: Teilen Sie Ihre Erfahrungen, erfolgreiche Strategien und Ratschläge auf werpflegtwie.de




Wie sind Sie als Team einer Pflegeeinrichtung oder häuslichen Pflege bisher mit den Herausforderungen und gesetzlichen Regularien rund um die Covid-19-Pandemie umgegangen? Tragen Sie Ihre Erfahrungen und Ratschläge in die werpflegtwie Community, indem Sie Ihr Profil auf werpflegtwie.de pflegen, dort auf Besonderheiten Ihrer Einrichtung/ Ihres Services hinweisen und mit Interessenten teilen, was Ihr Team und Ihre Einrichtung bzw. Ihren Dienst ausmachen. Welche Hürden und Probleme hat die Pandemie für Sie, das Pflege-Team, die Bewohner*innen und Angehörigen mit sich gebracht und wie haben Sie diese Hürden gemeinsam erfolgreich gemeistert? Welche wertvollen und hilfreichen Erkenntnisse nehmen Sie mit in den Sommer, sowohl für die Perspektive entspannterer Wochen, als auch für die Perspektive einer zweiten großen "Corona-Welle"? 

Treten Sie mit dem Team von werpflegtwie in Kontakt, um hinsichtlich Ihrer Profilpflege auf werpflegtwie.de Möglichkeiten der Zusammenarbeit zu besprechen: info@werpflegtwie.de
















 








































Wie lassen sich möglichst sichere Zusammenkünfte und ein herzlicher Austausch zwischen Heimbewohner*innen und Angehörigen organisieren?




  • Implementierung und Einhalten individueller Schutz- und Hygienekonzepte

  • Einhalten von Mindestabständen und Hygieneregeln

  • Berücksichtigung von Belangen der Bewohnerinnen und Bewohner

  • Betretungsverbot des Hauses bei Krankheitssymptomen

  • Bereichsbezogene Beschränkungen und Wege für Besucher*innen

  • Registrierung und Aufklärung der besuchenden Angehörigen und Dritter

  • Einrichtung und Erprobung von Besuchsbalkons, Besuchsfenstern sowie Gartentreffen mit Abstand

  • Sicherstellung einer Intensiveren Einzelbetreuung 

  • Bereitstellung und Erklärung von Tablets für die Online-Telefonie

  • Bekanntmachung, Förderung und Organisation eines Päckchen-Services zwischen den Angehörigen und Pflegeheimbewohner*innen





 














Starten Sie eine Zusammenarbeit mit werpflegtwie, um eine Klärung rechtlicher, organisatorischer und strategischer Fragen wie die obenstehende an das Team von werpflegtwie auszugliedern. In enger Rücksprache mit Expert*innen sorgt werpflegtwie zuverlässig und mit Freude für Klarheit im pflegerischen Arbeitsalltag und damit für Sicherheit und Harmonie in Ihrem Team. 





Auch allgemein gilt: Eine Zusammenarbeit mit werpflegtwie lohnt sich:



  • Generieren Sie neue Bewertungen auf werpflegtwie und steigern Sie so deutlich Ihre Reichweite in gängigen Suchmaschinen

  • Gewinnen Sie das Vertrauen potentieller Arbeitnehmer*innen mit guten Bewertungen

  • Steigern Sie den Traffic auf Ihrer hauseigenen Homepage und verknüpfen Sie diese sowie Ihren Facebook-Feed mit Ihrem Profil auf werpflegtwie 

  • Abonnieren Sie werpflegtwie auf Facebook und tauschen Sie sich mit ca. 6200 weiteren Abonnenten aus 

  • Jede neue Online-Bewertung unterstützt Ihren Betrieb auf vielen Marketingdimensionen

  • Bewertungen sind offline wie online viel wert. Und das nicht nur auf werpflegtwie: Je mehr Bewertungen Sie auf Ihrem Profil auf werpflegtwie erhalten, desto prominenter spielt Google Ihr werpflegtwie-Profil in der Suche aus

  • Durch einen aktiven Umgang mit Bewertungen zeigen Sie intern sowie nach außen, dass Sie Kommunikation auf Augenhöhe betreiben - auch online. Damit gehen Sie einen guten Schritt in Richtung erfolgreiches Online-Marketing und damit verbundene Gewinnung von Mitarbeiter*nnen 


















 
































 
















In dieser Rubrik trägt werpflegtwie künftig gern hilfreiche Produkte und Services aus den Bereichen Alter, Pflege, Gesundheit und Wohlbefinden an die Leserschaft weiter. Mit Blick auf aktuelle Herausforderungen in der Pflege ist das Team von werpflegtwie derzeit vor allem auf der Suche nach Anbieter*innen von Virtual Reality Brillen, Tablets, Online-Telefonie-Software, Entspannungsgeräten sowie Produkten und Services zur Unterhaltung, Aktivierung und zur Förderung des Gemeinschaftsgefühls. Sie fühlen sich angesprochen? Dann nehmen Sie gern Kontakt zum Team auf: hallo@werpflegtwie.de 



Im Rahmen dieses Newsletters bieten wir Ihnen gern ein Bühne, um Ihre Marke einem interessierten Publikum zu präsentieren. Noch dazu bieten wir Ihnen die Möglichkeit einen Beitrag in unserem Online-Magazin zu platzieren. Wenn Sie ein paar Minuten Zeit haben, können Sie unser Magazin im Folgenden näher kennenlernen:



 


 



















Im Rahmen des aktuellen Newsletters soll unter Beachtung des Titelthemas nicht versäumt werden, Sie, Ihr Kollegium sowie Ihre Angehörige auf diese hilfreichen Services aufmerksam zu machen, die sich aktiv gegen die Vereinsamung im Alter einsetzen die Sonne schneller wieder scheinen lassen:



www.wegeausdereinsamkeit.de

www.silbernetz.org

www.silberfilm.info



Werpflegtwie wünscht Ihnen viel Freude beim Erkunden der genannten Seiten sowie viel Kraft und Zuversicht bei Ihrer Arbeit in den nächsten Wochen. 

Neuste Artikel
Aktuelle Bewertungen